Info

Aus einer um 1048 in Jerusalem gegründeten Hospitalbruderschaft entwickelte sich durch die Jahrhunderte der Souveräne Malteser-Ritter-Orden (SMRO). Seit fast 1000 Jahren setzt er sich für arme, kranke und schwache Menschen ein.

Weitere Informationen zu den weltweiten Ordensaktivitäten: www.orderofmalta.int

Das Großpriorat von Österreich, dem derzeit rund 400 Ordensmitglieder angehören, hat bisher acht Hilfswerke gegründet, in denen insgesamt 1.800 ehrenamtliche Helfer sowie Ordensmitglieder mitarbeiten.

Das Leistungsspektrum beinhaltet persönliche Betreuungs-, Alten- und Krankendienste, regelmäßige Wallfahrten, Ambulanzeinsätze, Krankentransporte, Rettungs- und Notarztdienste sowie internationalen Katastrophenschutz und Aufbauhilfe.


Profess und Aufnahme in den Orden und in die Hilfswerke

Ordensmitglieder des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens

Erstmals seit 12 Jahren findet am Samstag, 22. Juni, um 10 Uhr in der Stiftskirche in Heiligenkreuz im Rahmen einer Hl Messe wieder eine Professfeier im Großpriorat von Österreich statt. 600 Gäste haben sich angemeldet, um bei dem traditionellen Ritual dabei zu sein. Zusätzlich werden 15 Kandidaten in den Orden aufgenommen und 41 in die Hilfswerke.

Nach drei Jahren der Vorbereitung in Zeitlichen Gelübden geloben Dr. Ludwig Call und Gottfried Kühnelt-Leddhin die ewigen Gelübde der Armut, der Keuschheit und des Gehorsams. Durch die Feierliche Profess werden sie Religiose im Sinne des Kirchenrechts und tragen die Bezeichnung Fra' vor ihrem Namen. Die Profess wird der Delegierte Bailli Fra' Ludwig von Hoffman-Rumerstein in Vertretung des Fürsten und Großmeisters entgegennehmen.




Suchen

Haben Sie die gewünschte Information auf unserer Webseite noch nicht gefunden, können Sie hier alle Inhalte komfortabel durchsuchen:


Info

Aus einer um 1048 in Jerusalem gegründeten Hospitalbruderschaft entwickelte sich durch die Jahrhunderte der Souveräne Malteser-Ritter-Orden (SMRO). Seit fast 1000 Jahren setzt er sich für arme, kranke und schwache Menschen ein.

Weitere Informationen zu den weltweiten Ordensaktivitäten: www.orderofmalta.int

Das Großpriorat von Österreich, dem derzeit rund 400 Ordensmitglieder angehören, hat bisher acht Hilfswerke gegründet, in denen insgesamt 1.800 ehrenamtliche Helfer sowie Ordensmitglieder mitarbeiten.

Das Leistungsspektrum beinhaltet persönliche Betreuungs-, Alten- und Krankendienste, regelmäßige Wallfahrten, Ambulanzeinsätze, Krankentransporte, Rettungs- und Notarztdienste sowie internationalen Katastrophenschutz und Aufbauhilfe.