INFO

"... in einer Welt, in der die wirtschaftliche Misere Lebenswirklichkeit ist, die Not derjenigen, die leiden– der Armen, der Kranken, der Obdachlosen, der Binnenvertriebenen, der Flüchtlinge, der Behinderten, der älteren Menschen – immer größer wird. Wir, die Mitglieder eines religiösen Laienordens mit einer nahezu 1.000 Jahre alten Tradition in der Fürsorge für die Armen und Kranken, sind uns unserer Aufgabe des Dienstes am Nächsten klar und mehr denn je bewusst. Dies ist seit jeher unser Auftrag, und darauf beruht der Schwerpunkt der Arbeit des Ordens."

Fra' Matthew Festing, Fürst und 79. Großmeister des SMRO, in seiner Grußbotschaft im Tätigkeitsbericht 2010


Leider ist ein Fehler aufgetreten.

  • Starten sie erneut auf der Seite Home unserer Webseite.
  • Nutzen Sie das Navigationsmenü am oberen Rand.
  • Verwenden Sie die Suchfunktion unserer Webseite gleich hier im Anschluss.


Suchen

Haben Sie die gewünschte Information auf unserer Webseite noch nicht gefunden, können Sie hier alle Inhalte komfortabel durchsuchen:


INFO

"... in einer Welt, in der die wirtschaftliche Misere Lebenswirklichkeit ist, die Not derjenigen, die leiden– der Armen, der Kranken, der Obdachlosen, der Binnenvertriebenen, der Flüchtlinge, der Behinderten, der älteren Menschen – immer größer wird. Wir, die Mitglieder eines religiösen Laienordens mit einer nahezu 1.000 Jahre alten Tradition in der Fürsorge für die Armen und Kranken, sind uns unserer Aufgabe des Dienstes am Nächsten klar und mehr denn je bewusst. Dies ist seit jeher unser Auftrag, und darauf beruht der Schwerpunkt der Arbeit des Ordens."

Fra' Matthew Festing, Fürst und 79. Großmeister des SMRO, in seiner Grußbotschaft im Tätigkeitsbericht 2010